You arived! snoop arround and sign up we have lots of interesting music to discover! | login
AU DE IT ES
  • Song Search

  • Mutterherz Dankeschön
     
    Im Garten der Welt

    Im Garten der Welt


    album : Im Garten der Welt
    genre: Schlager
     
    Das Ganz große Glück im Zug nach Osnabrück
     
    Der Herrgott kennt unsere Grenzen
     
    Ein Boot, das Hoffnung heißt

    Ein Boot, das Hoffnung heißt


    album : Unknown
    genre: Instrumental music
     
    Auf den Flügeln der Musik
     
     / 218
     
  • Artist Search

  • nmz - neue musikzeitung - Szene

    Bei schwierigen Kindern in die Lehre gehen
    01/11/06 07:00:00

    Gespräch mit dem Komponisten Hans-Joachim Hespos über seine Oper „iOpal“ und die Arbeit an der Schule

    Die Oper „iOpal“ des Komponisten Hans-Joachim Hespos wurde von der Zeitschrift „Opernwelt“ zur Opern-Uraufführung des Jahres ernannt. Neben seiner Komponistentätigkeit hat Hespos 20 Jahre als „universal dilettantischer Pauker“ an Hauptschulen in Norddeutschland unterrichtet und darüber hinaus in einigen Projekten mit Schülern und Laien musikszenische Aufführungen initiiert. In einem Restaurant im Hauptbahnhof Bremen führte Tobias Daniel Reiser mit ihm ein entspanntes Gespräch über Musikunterricht, Musikpädagogik, Musikdidaktik und zeitgenössische Musik an Schulen.

    Hans-Joachim Hespos: keine Angst vor zeitgenössischer Musik in der Schule. Foto: Andreas Nistler

    Weiterlesen



    réBelles. le festival 19. – 21. August mit Josefine Göhmann
    15/08/22 16:17:28

    Josefine Göhmann, Sopranistin aus Hannover mit chilenischen Wurzeln erkundet in ihrer Debüt-Einspielung réBelles! – geprägt vom Opernstudio der Opéra National de Lyon – weibliche Rollenbilder. Sie zaubert schillernd und facettenreich Zwischentöne in Stereotype und gestaltet kulturelle Codierungen so, dass sie zu changieren beginnen.

    Live zu erleben ist Josefine Göhmann mit réBelles! vom 19.-21. August in der Berliner St. Elisabeth-Kirche. Zu Beginn der neuen Saison stehen Auftritte im Heidelberger Liedzentrum und in Beaumont-sur-Grosne bei der Ferme aux Arts von Jean-Paul Fouchécourt an.

    Weiterlesen



    Preis der deutschen Schallplattenkritik: die Bestenliste 3/2022 ist erschienen
    15/08/22 06:00:01

    Der Preis der deutschen Schallplattenkritik hat die dritte Vierteljahresliste des Jahres 2022 veröffentlicht. Die zur Zeit 156 Kritiker-Juroren des PdSK, aufgeteilt in 32 Fach-Jurys, haben aus den Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes aus dem letzten Quartal 27 Siegertitel für die Bestenliste gekürt.

    Orchestermusik
    Charles Koechlin: The Seven Stars’ Symphony op. 132 (1933), Vers la voûte étoilée op. 129 (1923–1933, rev. 1939). Sinfonieorchester Basel, Ariane Matiakh. Capriccio C5449 (Naxos)

    Camille Saint-Saëns: Klavierkonzerte Nr. 1 op.17 & Nr. 2 op.22, Africa op.89, Allegro appassionato op.70, Rhapsodie d’Auvergne op.73, Wedding Cake op.76. Alexandre Kantorow, Tapiola Sinfonietta, Jean-Jacques Kantorow. SACD, BIS Records BIS-2400 (Klassik Center)

    Weiterlesen



    Mecklenburg-Vorpommern: Chor-Leben litt unter Corona – Landes-Chorfest Mitte September
    14/08/22 17:22:19

    Nach den Beschränkungen für Proben und Auftritte von Chören wegen der Corona-Pandemie kommt der gemeinsame Gesang in Mecklenburg-Vorpommern langsam wieder in Schwung. Bei den Haff-Festtagen in Rerik (Landkreis Rostock) trafen sich Mitte Juli Shanty-Chöre aus Norddeutschland. Für den 17. September lädt der Landes-Chorverband nach Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) zum Chorfest ein, mit dem das mehr als 30-jährige Bestehen des Verbandes begangen werden soll. „Die Feier musste wegen Corona zwei Mal verschoben werden.

    Auf ihrer Sommertour besuchte Martin dem Chorverband und überreichte einen Fördermittelbescheid über 22.700 Euro. Mit dem Geld sollen unter anderem Fortbildungen, ein Jugendchor-Workshop, die Herausgabe von Informationsheften für Vereinsmitglieder oder auch Aktionen einzelner Chöre finanziell unterstützt werden. Ziel der Förderung sei die Musikpflege. „Manche Gruppen bestehen aus nur wenigen Personen andere aus dutzenden Freizeitsängerinnen und -sängern.

    Ostsse bei Zingst. Foto: Martin Hufner

    Weiterlesen



    Köthener Bachfesttage mit 70 Veranstaltungen
    14/08/22 17:17:00

    Die Köthener Bachfesttage bieten in diesem Jahr 70 Veranstaltungen an verschiedenen Spielstätten. Intendant Folkert Uhde lasse gemeinsam mit einer handverlesenen Künstlergruppe und zwei der besten Jugendensembles des Landes die lebensprallen Köthener Jahre Bachs von 1717-1723 wiedererstehen, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Dabei sollten auch zahlreiche Brücken in die Gegenwart geschlagen werden. Die Bachfesttage beginnen am 28. August und enden am 4. September.

    Die Köthener Künstlergemeinschaft vereine international renommierte Solistinnen und Solisten sowie Ensembles mit herausragenden Nachwuchsmusikern, hieß es weiter. Sie trügen innovative Ideen zwischen den gewohnten Genres bei. Zum Konzept gehöre, dass die Künstler in wechselnden Besetzungen musizieren.

    Nachrichten aus dem Musikleben. Foto: Hufner

    Weiterlesen