FRC All Music Artists uploaded music
  • nmz - neue musikzeitung - Szene

    Händel-Festspiele «Fremde Welten» beginnen in Halle
    25/05/18 16:11:45

    Halle - Unter dem Motto «Fremde Welten» beginnen am Freitag in der Oper in Halle (19.30 Uhr) die Händel-Festspiele. Bis zum 10. Juni 2018 gibt es in der Geburtsstadt des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel mehr als 100 Veranstaltungen - von der klassischen Händel-Oper bis zum modernen literarischen Schlagabtausch Poetry-Slam, wie die Intendanz mitteilte.

    2017 besuchten den Angaben zufolge rund 50 000 Menschen aus dem In- und Ausland die Festspiele in Halle. In der Stadt kam der Komponist 1685 zur Welt. Er verbrachte die meiste Zeit seines Lebens jedoch in London, wo er 1759 starb. Weltweit wird heute noch oft seine «Feuerwerksmusik» gespielt.

    Händel-Festspiele «Fremde Welten» beginnen in Halle. Foto: Presse, Thomas Ziegler

    Weiterlesen



    Jahreshauptversammlung 2018 des Bühnenvereins im Juni in Lübeck - Digitalisierung, #MeToo-Debatte und Geschlechtergerechtigkeit im Fokus
    25/05/18 15:59:42

    Der Deutsche Bühnenverein – Bundesverband der Theater und Orchester tagt mit seiner Jahreshauptversammlung im Juni 2018 zum zweiten Mal in Lübeck; 1961 war die Hansestadt das erste Mal Tagungsort. Am 8. Juni 2018 werden Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kunst des Landes Schleswig-Holstein, und Jan Lindenau, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, die Veranstaltung eröffnen. Vom 7. bis 9. Juni 2018 treffen sich im Theater Lübeck rund 250 Intendant*innen, Kulturpolitiker*innen und Verwaltungsdirektor*innen zu internen Gremiensitzungen und Fortbildungen.

    Der Bühnenverein diskutiert über aktuelle Entwicklungen und über zukünftige Arbeitsbedingungen der Theater und Orchester. Unter dem Motto „Digitale Welten“ beschäftigt sich der Verband mit gesellschaftlich relevanten Prozessen, die die Arbeit der Theater und Orchester auf und hinter der Bühne verändern.

    Nachrichten aus dem kiz. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Hunderte Sänger zu Landeschorfest in Wernigerode erwartet
    25/05/18 15:56:23

    Wernigerode - Mehr als 40 Chöre werden zum Landeschorfest in Wernigerode erwartet. Von diesem Freitag bis Sonntag sollen 18 Konzerte stattfinden, wie die Stadt mitteilte. Neben der Präsentation der verschiedenen Gesangsensembles - Männer-, Frauen-, Kinder- oder auch gemischte Chöre - stehe in diesem Jahr das gemeinsame Singen mit dem Publikum im Mittelpunkt der Veranstaltungen, hieß es.

    Den Angaben zufolge lädt der Chorverband Sachsen-Anhalt seine Mitglieder alle vier Jahre zu einem Treffen. Dabei sollen nicht nur Sängerinnen und Sänger aus dem eigenen Bundesland, sondern auch aus Niedersachsen, Sachsen, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern nach Wernigerode kommen. «Ich freue mich auf ein Fest der Begegnungen und des freundschaftlichen Austausches», sagte Oberbürgermeister Peter Gaffert (parteilos) im Vorfeld.

    Hunderte Sänger zu Landeschorfest erwartet


    Vier Nachwuchskomponisten bei Orchesterwerkstatt ausgezeichnet
    25/05/18 15:36:15

    Halberstadt - Vier Nachwuchskomponisten im Alter von 13 bis 15 Jahren sind zum Abschluss der Orchesterwerkstatt junger Komponisten in Halberstadt ausgezeichnet worden. Der mit einem Kompositionsauftrag im Wert von 1000 Euro verbundene Preis des Kuratoriums Stadtkultur Halberstadt ging an den 15-jährigen Ferdinand Heuberger aus Darmstadt, wie der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt mitteilte.

    Der Teenager hatte das Stück «Sinfonie in einer Skizze» verfasst. Heuberger erhielt zudem den Impuls-Preis verbunden mit der Teilnahme an einer internationalen Masterclass 2019.

    (v.l.): Tjarbe Jonathan-Ernst Björkson, Ferdinand Heuberger, Helene Scharfe, Christian Brandenburger, Felix Gerstner, Johann Jakob Rahmstorf. Foto: Ray Behringer

    Weiterlesen



    Musikfestspiele Dresden wollen regelmäßig Uraufführungen bieten
    25/05/18 15:14:55

    Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele wollen künftig jedes Jahr eine Weltpremiere bieten. Solche Projekte seien möglich, weil das Festival eine hohe Dynamik entfaltet und die Eigeneinnahmen immer weiter verbessert habe, sagte Intendant Jan Vogler der Deutschen Presse-Agentur in Dresden.

    Partner der Uraufführungen ist die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Den Anfang macht am Mittwochabend im Kulturpalast die «Budda-Passion» des chinesischen Komponisten Tan Dun. Er hat bei der Premiere auch die musikalische Leitung. Vogler zufolge passt die Komposition mit ihrer Friedensbotschaft ideal zum Anliegen des Festivals.

    Musikfestspiele Dresden wollen regelmäßig Uraufführungen bieten. Foto: Hufner

    Weiterlesen