FRC All Music Artists uploaded music
  • nmz - neue musikzeitung - Szene

    Hanauer Festspiele zeigen Grimm-Musical - Hauptdarsteller benannt
    18/01/19 18:59:54

    Hanau - Die Brüder Grimm Festspiele Hanau haben Details zu ihrer außergewöhnlichen Eröffnungspremiere in diesem Jahr benannt. Das 35. Theater-Festival wird am 10. Mai nicht mit einem Stück von den berühmten Märchensammlern eröffnet, sondern mit einem Stück über die Grimms. Gezeigt wird das Musical «Jacob und Wilhelm - Weltenwandler».

    Die Hauptrollen von Wilhelm und Jacob Grimm übernehmen Jonas Hein und Maria-Danae Bansen. Hein spielt derzeit den Quasimodo im «Glöckner von Notre Dame» in Stuttgart und Bansen die Mary Poppins im Hamburger Theater an der Elbe.

    Regie führt Jan Radermacher, der stellvertretende Festspielleiter. Intendant Frank-Lorenz Engel sagte zu der Uraufführung im Hanauer Amphitheater, dem Publikum biete sich die Gelegenheit, die beiden bekannten Märchensammler aus einer neuen Perspektive kennenzulernen.

    Hanauer Festspiele zeigen Grimm-Musical - Hauptdarsteller benannt. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Kunstfestspiele Herrenhausen feiern Jubiläum mit internationalen Stars
    17/01/19 17:11:52

    Hannover - Zu ihrem zehnjährigen Bestehen warten die Kunstfestspiele Herrenhausen vom 10. Mai an mit einem hochkarätigem Programm auf. Zum Auftakt inszeniert US-Starregisseur Peter Sellars das Musiktheater «Kopernikus - Opéra-rituel de mort» des 1983 gestorbenen kanadischen Komponisten Claude Vivier.

    Erwartet werden zudem Pianist Pierre-Laurent Aimard, Geiger Gidon Kremer sowie die Komponistinnen Rebecca Saunders und Brigitta Muntendorf. «Viele internationale Stars sind wieder unserem Ruf gefolgt, und sie kommen gerne nach Hannover, zu einem Festival, das ihnen herausragende Bedingungen bietet für ihre künstlerischen Arbeiten», sagte Intendant Ingo Metzmacher am Mittwoch.

    Kunstfestspiele Herrenhausen feiern Jubiläum mit internationalen Stars . Foto: Presse, Kunstfestspiele

    Weiterlesen



    Ernst von Siemens Musikpreis 2019 an Rebecca Saunders
    17/01/19 07:00:00

    Der internationale Ernst von Siemens Musikpreis geht 2019 an die britische Komponistin Rebecca Saunders. Die Auszeichnung für ein Leben im Dienste der Musik ist mit 250.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 7. Juni 2019 im Münchner Prinzregententheater statt. Insgesamt vergibt die Ernst von Siemens Musikstiftung über 3,5 Millionen Euro an Preis- und Fördergeldern.

    Hauptbild: 
    Foto: Ernst von Siemens Musikstiftung

    Weiterlesen



    "Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik" startet Jubiläumsausgabe zum 20-jährigen Bestehen
    16/01/19 17:34:05

    Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik” 2019 startet am Mittwoch, 16. Januar um 20.00 Uhr mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Sylvain Cambreling in seine Jubiläumsausgabe zum 20-jährigen Bestehen des Festivals.

    Auf dem Programm stehen im Großen Sendesaal des rbb Charlotte Seithers Recherche sur le fond, Philippe Boesmansʼ Capriccio für zwei Klaviere und Orchester mit dem GrauSchumacher Piano Duo und Joanna Woznys Archipel. Insgesamt 14 Ur- und Erstaufführungen präsentieren Deutschlandfunk Kultur und Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) bis zum Sonntag, 20. Januar, in den Konzerten ihres gemeinsam veranstalteten Festivals für neue Musik. Alle Konzerte werden im Radio übertragen.

    "Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik" startet Jubiläumsausgabe zum 20-jährigen Bestehen. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Schätzung: Sanierung der Düsseldorfer Oper würde 86 Millionen kosten
    16/01/19 17:25:16

    Düsseldorf - Eine Sanierung der Oper in Düsseldorf dürfte nach jetzigem Stand in den nächsten 25 Jahren rund 86 Millionen Euro kosten. Wenn man Preissteigerungen einrechnet, liege der Sanierungsbedarf nach vorsichtiger Schätzung sicher bei mehr als 100 Millionen Euro, sagte Düsseldorfs Kulturdezernent Hans-Georg Lohe am Dienstag in Düsseldorf.

    In dem Nachkriegsbau aus den 1950er Jahren in der Innenstadt sind unter anderem Haustechnik und Wasserrohre veraltet.

    Lohe gab dem kommunalen Bauausschuss eine Übersicht über den Sanierungsbedarf für den Substanzerhalt der Kulturgebäude. Die Schätzung beruhe lediglich auf einer Sichtprüfung. Eine weitergehende Untersuchung sei erforderlich, sagte er.

    Schätzung: Sanierung der Düsseldorfer Oper würde 86 Millionen kosten. Foto: Hufner

    Weiterlesen



Internet Accredited Business - Click For Ratings