Sign Up
FRC
All Music helps you to network with the music industry.
Andy Blech

Guten Morgen Ihr lieben, welchen Country-Musiker darf ich morgen in meiner Sendung noch mit vorstellen ? Carl, das ist klar, denn den moechten wir im kommenden Jahr nun auch gerne in D / NL / B / A / CH etc LIVE erleben nicht wahr ? Wie gesagt, morgen in der Zeit von 12 - 16 Uhr hab ich eine gemischte Sendung von Country und Fox im jeweiligen stuendlichen Wechsel. DICH und DICH und auch DICH moechte ich dabei haben , bitte meldet Euch unter : [email protected] und natuerlich auch hier. (INFO: die Sendezeit ab 12 Uhr ist , weil ich viele meiner ausralischen Freunde mit dabei haben moechte) Liebe Gruesse, Andy...
Sara Loft

Meine erste Fahrt nach Moresnet/Belgien zum Hein(tje) Simons-Fanclubtreffen! Das war im Oktober 2011. Ich bin früh um 5h los gefahren, denn um 14h sollte das Fantreffen beginnen . Ich hatte mir ein Navi ausgeliehen, das leider kaputt war. Da gingen die Probleme schon los. Bis Aachen war ja kein Problem-das würde ich auch so finden. Unterwegs fuhr ich auf eine Raststätte, weil die Blase drückte. Ich parkte und machte die Autotür auf, wollte gerade aussteigen, da streckte ein Windhund  auf 4 Pfoten den Kopf ins Auto. Ihr könnt euch vorstellen, was ich für einen Schreck bekam. Ich stieg aus und sah mich um-kein anderes Auto da. Ich lief ein bisschen herum und suchte die Leute, denen der Hund gehören könnte und der lief dauernd hinter mir her. Mitnehmen wollte ich ihn auch nicht, so brachte ich ihn ins Restaurant und gab ihn bei der Restaurant-Leitung ab. Stunden später kam ich dann in Aachen an und fragte mich an den Tankstellen durch, bis ich dann endlich nach 10 Stunden Fahrt in Moresnet auf dem Schimpergestüt ankam. Tja - ich kam rein und Hein war schon wieder weg. Ich hätte heulen können. Aber die Fans trösteten mich und sagten, er käme gegen später nochmal und so kam es dann auch. Ich durfte eine geschlagene Stunde neben ihm sitzen und mich unterhalten. Habe ihn als wahnsinnig netten Menschen kennen gelernt und auch der harte Kern der Fans, die dabei saßen, alle waren sehr fürsorglich und unterhaltsam. Es war einfach ein schöner Tag! Jeder Tag geht mal zu Ende und so auch dieser. Um 18h setzte ich mich schweren Herzens wieder ins Auto und fuhr die ganze Strecke zurück nach Hause....
Iris Krull

Warum dieser Blog ? Nun, in dem good Old Germany, fliegen ueber 50 Jaehrige aus Musikshows, weil sie angeblich zu Alt sind. So auch der beliebte Saenger und Moderator Andy Borg. Hier erstmal ein Link zur Sueddeutschen Zeitung zur Erklaerung:   http://www.sueddeutsche.de/medien/musikantenstadl-mit-andy-borg-verstaubt-und-verwundert-1.2413397 In den sozialen Netzwerken wird nun heiß Diskutiert und es wurde eine Onlinepedition gestartet, die ich auch unterschrieben habe obwohl ich nicht so sehr in der Volkstuemlichen Musik zu Hause bin. Auch habe ich eine email an die Verantwortlichen geschrieben (die Verantwortliche Prgrammchefin Annette Siebenbürger selbst um die 60 J ) .. Hier eine Kopie der Antwort: Sehr geehrte Frau Krull-Schwartz , vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse am ERSTEN. Wir bedauern Ihre Verärgerung darüber, dass Andy Borg das „Musikantenstadl“ verlässt. Ihre kritischen Anmerkungen geben wir an die Programmverantwortlichen zur Kenntnis weiter. Der "Musikantenstadl" soll fit für die Zukunft werden, deshalb haben sich die Partner ORF, ARD und SRF auf eine Reform der beliebten Samstagabendshow geeinigt. Sie wird die Tradition der beliebten und starken Marke fortführen, inhaltliche Weiterentwicklungen umsetzen, sowie das Spektrum der Zuschauergunst über das des Stammpublikums hinaus erweitern. Der "neue Stadl“ soll verstärkt nun auch jüngere Zielgruppen ansprechen, in der Art der Präsentation - inhaltlich wie personell. Zur Entwicklung des Musikantenstadls folgendes Zitat von Annette Siebenbürger, Leiterin Programmbereich Bayern und Unterhaltung, Bayerischer Rundfunk: "Auf Geschäftsleitungsebene der Partnersender war Ende 2014 beschlossen worden, dem ORF - als federführender Sender - noch einmal die Gelegenheit zu geben, das Sendungskonzept gründlich zu überarbeiten und den Musikantenstadl damit über 2015 hinaus in die Zukunft zu führen, wobei die Folgenanzahl noch offen ist. Der ORF hat sich in Rücksprache mit den Partnersendern weitgehende Gedanken über eine Auffrischung und eine modernisierte Weiterentwicklung des Formats ('Stadl 2.0') gemacht, die auch die Moderation umfasst. Der BR als zuständiger ARD-Sender trägt die Veränderungen in vollem Umfang mit. Wir bedanken uns bei Andy Borg für die erfolgreiche und professionelle Zusammenarbeit. Als sympathischer und immer authentischer Gastgeber hat er neun Jahre lang dem Musikantenstadl ein unverwechselbares Gesicht gegeben." Andy Borg wird sich bei der Open-Air-Live-Sendung aus Pula am 27. Juni 2015 als Gastgeber des „Musikantenstadls“ verabschieden: „Ich hab mir so sehr gewünscht und dafür gekämpft, dass der ,Stadl' weitergeht. Dass ich bei der Verlängerung nun nicht mehr mit dabei sein werde, schmerzt natürlich. Mir haben die neun Jahre beim ,Musikantenstadl' jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Und ich wünsche den Zuschauern weiterhin viel Freude!“ Andy Borg hat den 'Musikantenstadl' über viele Jahre hin geprägt, als Nachfolger von Karl Moik neue Impulse gegeben und einen Generationenwechsel eingeleitet. Nun wird wieder ein neuer Gastgeber an den Start gehen, um dieses Unterhaltungsgenre für eine ebenso erfolgreiche Zukunft für unser Publikum vorzubereiten. Weitere Adaptionen wie neue Sendungselemente, eine etwas veränderte musikalische Bandbreite und die konkrete Anzahl der Liveshows werden in den nächsten Wochen und Monaten erarbeitet. Das Ziel der Redaktionsteams von ORF, ARD und SRF ist, eine moderne wie traditionsbewusste, regional verankerte und weltoffene Musikshow zu bieten, die dem Publikum im Eurovisionsraum unverwechselbare musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert. Wir hoffen, Sie können Verständnis dafür aufbringen und bleiben uns weiterhin als treuer Zuschauer erhalten. Mit freundlichen Grüßen Daniela Zivanovic   Eine Show diesen Formats braucht einen Moderator im Format eines Andy Borg . Er zog auch junge Leute an, wie zB meinen Sohn ( 13 J ) , der immer zu Silvester mit mir zusammen den Silvesterstadl angesehen hat. Insgesamt verstehe ich die Sender ORF, ARD und SRF nicht, sie haben einen wirklich sympatischen Moderator und Publikumsmagnet vor den Kopf gestossen....
Andy Blech

Liebe Freunde und musikaliche Kuenstler, werte Musikbegeisternde !!! Am kommenden Samstag, den 01.06.2013 in der Zeit zwischen 13.30 und 16 Uhr MESZ sende ich ausser der Reihe Es ist aufgrund meiner derzeitigen Umstaende eine nicht alltaegliche Sendung und sie soll musikailsch gesplitet werden Da auch im Monat Mai (siehe mein Anhang) ein wichtiges Benefiz-Konzert stattfindet an dem auch wir von dem Web-Radio DanceFoxComet und der Kuenstlerbetreuung Andy_September beteiligt sein duerfen, wuensche ich mir von Euch Kuenstlern die ich hier antreffe und die wir bisher nicht so wirklich kannten entsprechende Music in mp3 um sie den Hörer; Chattern und letztendlich dadurch den Kaeufern bekannt zu machen Es geht mir hier nicht darum,staendig um music zu betteln; die hab ich schon selber sondern um in dieser besonderen Sendung Euch zu praesentieren ....denn es schalten sich aus den Niederlanden und erstmalig auch aus Istanbul deutsche Freunde mit ein, sowie, wenn alles klappt auch deutsch-sprachige Studenten aus der Ukraine Mein Motto das ich stets überall proklamiere und einsetze soll auch hier wieder richtig zum Tragen kommen : "Music verbindet" (siehe Logo) Ich bin sehr auf Eure Rueckmeldungen gespannt und verbleibe fuers Erste mit allen Wuenschen und Gruessen fuer Euch und die die um Euch herum sind Andy ...
FRC All Music a Member of the Australian Web Industry Association FRC All Music a Member of the West Australian Music Industry Association Site Trust Seal DMCA.com Protection Status Active Search Results
SSL Certificates