You Arrived, FRC All Music The Most Artist Focused Website On The Internet! | login
AU ES DE IT
 

Ulli Potofski-Die Nacht im weissen Satin

Ulli Potofski-Die Nacht im weissen Satin



album : Ulli Potofski - Auf dem Weg in die wirklich wahre Welt


performing artist : Ulli Potofski


genre: Schlager


song language: German
composer: Not Defined
lyricist: Not Provided
label: ADair-Records
mastering by: Not Defined
arrangement by: Not Provided
upload or release date: August, 2017
upload your song: mp3, 1.3MB, 00:00:32



Total Times Played: 55



Song Rating:
Total Times Rated: 1 Average Rating: 5

Lyric Rating:
Total Times Rated: Average Rating:

Composition Rating:
Total Times Rated: Average Rating:

Hit Potential Rating:
Total Times Rated: Average Rating:










 

download - Ulli Potofski-Die Nacht im weissen Satin






Story about the Song:

Ulli Potofski - Auf dem Weg in die wirklich wahre Welt Ulrich "Ulli" Potofski, geboren am 7. Juli 1952 in
Gelsenkirchen, ist ein deutscher Sportkommentator und Moderator. Nach dem Realschulabschluss machte er eine Ausbildung
zum Koch. Anschließend fing er an, als DJ und Event-Moderator zu arbeiten und bekam erste Sendungen bei Radio Luxemburg
und Radio Brennero International. Mitte der 1970er-Jahre begann Ulli Potofski, als Bundesliga-Kommentator beim WDR zu
arbeiten. 1984 bekam er ein Angebot von RTL Luxemburg und war anschließend am Aufbau von RTL in Deutschland beteiligt.
Sechs Jahre später bekam Ulli Potofski den Bambi als beliebtester TV-Moderator. Neben der Entwicklung neuer TV-Formate
und der Tätigkeit als Sportchef kümmerte er sich bis 1993 um den Erwerb der Sportrechte für Boxkämpfe, Tennisturniere
und Formel-1-Rennen. Abstecher in die Musikwelt machte Ulli Potofski als „Ulli Mario“ und mit seiner Gruppe „Alle für
Alle“, die es 1994 auf Platz 1 der ZDFHitparade schaffte. Im Jahr 2006 gründete Ulli Potofski seine eigene
Produktionsfirma in Köln und wechselte als Sportkommentator zum Pay-TV-Sender Sky. Hier kommentiert er
Wimbledon-Übertragungen und Sendungen zur FußballBundesliga. Außerdem schrieb er 2006 sein erstes Kinderbuch aus der
Reihe „Locke“, das 2016 in Zusammenarbeit mit Nationaltorwart Manuel Neuer fortgesetzt wird. 2015 war Ulli Potofski
zudem neben Christian Ulmen im Kinofilm „Macho Man“ zu sehen. Ulli Potofski war 2016 in der neunten Staffel von „Let’s
Dance“ als Kandidat dabei. Dort tanzte er zusammen mit Profitänzerin Kathrin Menzinger. Er schied bereits in der ersten
Show aus, rückte später jedoch für die verletzte Franziska Traub nach. Nach der neunten Show musste er "Let's Dance"
verlassen. Seine Maxi "Auf dem Weg in die wirklich wahre Welt" hat am 30. 6. 2017 offizielle VÖ bei ADair Records.

Tags

Dislike 0
comments powered by Disqus
Ulli Potofski
About Us Ulli Potofski

Ulli Potofski - Auf dem Weg in die wirklich wahre Welt  Ulrich "Ulli" Potofski, geboren am 7. Juli 1952 in Gelsenkirchen, ist ein deutscher Sportkommentator und Moderator. Nach dem Realschulabschluss machte er eine Ausbildung zum Koch. Anschließend fing er an, als DJ und Event-Moderator zu arbeiten und bekam erste Sendungen bei Radio Luxemburg und Radio Brennero International. Mitte der 1970er-Jahre begann Ulli Potofski, als Bundesliga-Kommentator beim WDR zu arbeiten. 1984 bekam er ein Angebot von RTL Luxemburg und war anschließend am Aufbau von RTL in Deutschland beteiligt. Sechs Jahre später bekam Ulli Potofski den Bambi als beliebtester TV-Moderator. Neben der Entwicklung neuer TV-Formate und der Tätigkeit als Sportchef kümmerte er sich bis 1993 um den Erwerb der Sportrechte für Boxkämpfe, Tennisturniere und Formel-1-Rennen. Abstecher in die Musikwelt machte Ulli Potofski als „Ulli Mario“ und mit seiner Gruppe „Alle für Alle“, die es 1994 auf Platz 1 der ZDFHitparade schaffte. Im Jahr 2006 gründete Ulli Potofski seine eigene Produktionsfirma in Köln und wechselte als Sportkommentator zum Pay-TV-Sender Sky. Hier kommentiert er Wimbledon-Übertragungen und Sendungen zur FußballBundesliga. Außerdem schrieb er 2006 sein erstes Kinderbuch aus der  Reihe „Locke“, das 2016 in Zusammenarbeit mit Nationaltorwart Manuel Neuer fortgesetzt wird. 2015 war Ulli Potofski zudem neben Christian Ulmen im Kinofilm „Macho Man“ zu sehen. Ulli Potofski war 2016 in der neunten Staffel von „Let’s Dance“ als Kandidat dabei. Dort tanzte er zusammen mit Profitänzerin Kathrin Menzinger. Er schied bereits in der ersten Show aus, rückte später jedoch für die verletzte Franziska Traub nach. Nach der neunten Show musste er "Let's Dance" verlassen. Seine Maxi "Auf dem Weg in die wirklich wahre Welt" hat am 30. 6. 2017 offizielle VÖ bei ADair Records.

You must be logged in to post to this guestbook!
Read Guestbook
Followers:
Recently Rated:
stats
Blogs: 2
audio tracks: 2
Profile Tag Cloud: