FRC All Music Network Radio German Channel, Deutsche Music den ganzen tag
  • Station Info

  • Recently Played - Zuletzt gespielt

  • Dedications - Widmung

    Why not Request a Song and dedicated to someone special?

    Don't know how? Just search for your song in the Media Library and click select

    Warum forderst du nicht ein Lied an? 
    Und widme es einem
    besonderen Menschen.

    Du weißt nicht wie?
    Suche einfach in der Medienbibliothek nach deinem Lied
    und klicke auf Request

  • Media Library:

  • Community, Radio, Künstlerseiten, persönlicher Support und vieles mehr!
    Kommen, sehen, staunen, registrieren und das alles kostenlos und unverbindlich!

    Um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können,
    registriert euch bitte kostenlos und unverbindlich die anmelde form ausfuellen
    Fragen rund um unsere Radio Streams beantwortet gerne unser Otto
    frc@otto-reuss.de

  • nmz - neue musikzeitung - Szene

    Von der Zukunft getrieben, die Gegenwart vergessend
    21/11/19 01:13:19

    Wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk seine ureigenen Qualitäten wegplant

    In den letzten Jahren war insgesamt wenig Positives zu vermelden, wenn über den internen Zustand im Bereich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der nmz zu berichten war. Es sei erinnert an die Fusion der Rundfunkorchester beim SWR, an die geplante und dann wieder verworfene Ver- und Abschiebung von BR-KLASSIK ins Digitalradio DAB+, an die Umgestaltung der Jazzformate beim WDR. Glaubt man den Rundfunkmacherinnen, dann ging es immer darum, den Rundfunk – und hier genauer: die Kulturwellen – in die Zukunft zu führen, sie zukunftssicher zu machen. Genauer besehen geht es aber fast immer nur darum, Etat-Kürzungen der Wellen als Kulturmaximierungen zu verkaufen.

    Text und Foto: Martin Hufner

    Weiterlesen



    [nmz-newsletter] 20.11.2019 – Festschriftkrise | Öffentlich-rechtlicher Rundfunk | Fechows Fenstersturz | Rezensionen | Neuer Podcast mit Irene Kurka | Nachrichten
    20/11/19 17:37:45

    Update: Festschriftkreise – Wer hätte je gedacht, dass sich der Streit um eine Festschrift zu einem solchen Schadensfall für das Netzwerk aus Musikwissenschaft und Kunst entwickeln würde. Das Schweigen zu diesem Unfall der Publikationsgeschichte bröckelt merklich und langsam zieht der Streit um die Mauser-Festschrift größere Kreise. Nun bezieht auch ein renommiertes musikwissenschaftliches Forschungsinstitut Stellung.

    In einer Stellungnahme des Forschungsinstituts für Musiktheater der Uni Bayreuth liest man unmissverständliche Worte:

    newsletter der nmz

    Weiterlesen



    Identitätsgewinn mit Musical
    20/11/19 01:00:41

    Das Brandenburger Theater holt Natschinskis „Mein Freund Bunbury“ aus der Ostalgie-Sackgasse

    „Denken Sie bloß nicht, dass wir uns um Sie kümmern WOLLEN.“ Berliner, besser Brandenburger Schnauze. Dieses Desinteresse der beiden Damen im Kartenverkauf ist nur geheuchelt. Sie lauern im lichten Foyer mit der beeindruckenden Glasfront zum Park auf jeden potenziellen Besucher des Brandenburger Theaters. Dort kämpft man seit der Premiere am 4. Oktober gegen eine Unterlassungssünde zu 30 Jahre Mauerfall.

    Federnder Boulevardton: „Bunbury“ in Brandenburg. Foto: Juliane Menzel

    Weiterlesen



    Palucca Hochschule und Semperoper mit Tanzprojekt in Grundschulen
    19/11/19 16:48:32

    Dresden - Die Palucca Hochschule und die Semperoper wollen Dresdner Grundschüler für den Tanz begeistern. Bei dem Projekt «Tanz mal» geht ein Team aus Tänzern des Semperoper-Balletts, Studierenden des Masterstudienganges und anderen Experten in die Klassen 1 bis 4, um Mädchen und Jungen in Gruppen von bis zu 50 Teilnehmern an den Tanz heranzuführen, teilten die beiden Projektpartner am Montag mit.

    Das 90-minütige Programm umfasst unter anderem Aufwärmübungen, Bodypercussion und eine Präsentation choreografischer Elemente. Nach einer Projektphase in dieser Woche geht es im März und Juli 2020 weiter.

    Pressemeldung der Semperoper Dresden

    Palucca Hochschule für Tanz Dresden und Semperoper Education bringen Tanz-Projekt in Dresdner Grundschulen

    Palucca Hochschule und Semperoper mit Tanzprojekt in Grundschulen. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Grönemeyer museal - Fan plant Museum im Norden Niedersachsens
    19/11/19 16:30:29

    Cadenberge (dpa) - Seit mehr als 40 Jahren hat Wolfgang Heß alles über Herbert Grönemeyer gesammelt - jetzt will er in Cadenberge im Landkreis Cuxhaven ein Fanmuseum für den Musiker einrichten. «Ich kannte ihn schon vor der ersten Platte», sagte Heß (57).

    Wolfgang Heß hat einen großen Plan. Seit mehr als 40 Jahren sammelt er alles über Herbert Grönemeyer, nun will er in Cadenberge im Norden von Niedersachsen ein Fanmuseum für den Musiker und Sänger einrichten. Ein Grundstück, Baupläne, Geld - alles ist da. Es ist nur nicht so sicher, wie sich sein Idol zu der Idee stellt.

    Grönemeyer museal - Fan plant Museum im Norden Niedersachsens. Foto: Oliver Mark/EMI Music Germany

    Weiterlesen



Protected by Copyscape