FRC All Music Network Radio German Channel, Deutsche Music den ganzen tag
  • Station Info

  • Recently Played - Zuletzt gespielt

  • Dedications - Widmung

    Why not Request a Song and dedicated to someone special?

    Don't know how? Just search for your song in the Media Library and click select

    Warum forderst du nicht ein Lied an? 
    Und widme es einem
    besonderen Menschen.

    Du weißt nicht wie?
    Suche einfach in der Medienbibliothek nach deinem Lied
    und klicke auf Request

  • Media Library:

  • Community, Radio, Künstlerseiten, persönlicher Support und vieles mehr!
    Kommen, sehen, staunen, registrieren und das alles kostenlos und unverbindlich!

    Um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können,
    registriert euch bitte kostenlos und unverbindlich die anmelde form ausfuellen
    Fragen rund um unsere Radio Streams beantwortet gerne unser Otto
    frc@otto-reuss.de

  • nmz - neue musikzeitung - Szene

    Digitales Klassenzimmer, virtueller Konzertsaal
    06/04/20 22:05:03

    Ideen und Formate für Musikunterricht und Konzert

    Die aktuellen Entwicklungen fordern von Lehrerinnen und Lehrern neue Ideen und Formate für den Musikunterricht außerhalb des Klassenzimmers. Der Bundesverband Musik­unterricht (BMU) möchte hier seine Mitglieder gerne unterstützen und eine intensive Zusammenarbeit anregen.

    Screenshot des Padlet für Musik-Fernunterricht von Uli Frefat

    Weiterlesen



    Berlin: Kultursenator fürchtet Verschuldungsproblem bei Kulturbetrieben
    06/04/20 19:23:58

    Berlin - Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat vom Bund Zuschüsse zur Liquiditäts- und Existenzsicherung im Kultursektor gefordert. Für viele Kulturbetriebe seien Kredite untauglich, weil sie zwar kurzfristig ein Liquiditätsproblem lösen könnten, aber dann zu einer «kaum wieder loszuwerdenden Verschuldung» führten.

    «Aus dem Liquiditätsproblem darf kein Verschuldungsproblem werden», sagte Lederer am Montag in Berlin. Sonst drohe ein massives Wegbrechen von Kulturbetrieben «zwar nicht jetzt, aber nach Corona».

    Berlin: Kultursenator fürchtet Verschuldungsproblem bei Kulturbetrieben. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Bachfest Leipzig abgesagt - Konzept „BACH - We are FAMILY!“ wird auf 2022 übertragen
    06/04/20 18:42:56

    Das Bachfest Leipzig 2020 entfällt aufgrund der COVID-19-Pandemie. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung ordnete der Stiftung Bach-Archiv die Absage an. Globale Ein-und Ausreiseverbote, beschränkter Flugverkehr sowie die potentielle Gefährdung von Gästen, Künstlern und Mitarbeitern haben zu dieser Entscheidung geführt.

    Das Bachfest ist hinsichtlich seiner Publikumszusammensetzung – neben den Bayreuther Festspielen – das internationalste Musikfestival Deutschlands. Bach-Interpreten sowie über 40 Bach-Chöre aus allen Kontinenten sollten vom 11. bis 21. Juni an Johann Sebastian Bachs originalen Leipziger Wirkungsorten die größte Zusammenkunft der globalen Bach-Community aller Zeiten feiern. Im bisherigen Vorverkauf, der auf Rekordniveau lag, wurden Tickets in mindestens 42 Länder verkauft.

    Bachfest Leipzig abgesagt - Konzept „BACH - We are FAMILY!“ wird auf 2022 übertragen  ac. Foto: Mothes

    Weiterlesen



    "CORONA-Grundeinkommen" für Freiberufler in der Musik
    06/04/20 18:16:43

    Ergänzend zu den Sofort-Hilfen des Bundes, bietet das „Corona-Grundeinkommen“ auf der Basis des Arbeitslosengelds II eine schnelle unbürokratische Hilfe für freischaffende Musiker*innen und Musikpädagog*innen. Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz und Kulturminister Konrad Wolf rufen dazu auf, dieses Angebot zu nutzen.

    "CORONA-Grundeinkommen" für Freiberufler in der Musik. Foto: Hufner

    Weiterlesen



    Deutscher Kulturrat fordert Nachbesserung der Länderförderung
    06/04/20 18:09:21

    Länderförderungen für Künstler in Berlin und NRW erschöpft, jetzt muss nachgelegt oder nachjustiert werden +++ Mangelnde Planung und Einschätzung des tatsächlichen Bedarfs wird auf dem Rücken der Künstlerinnen und Künstler ausgetragen

    Berlin, den 06.04.2020. Berlin und Nordrhein-Westfalen haben noch vor dem Bundesprogramm an Soforthilfen für Solo-Selbständige und Kleinunternehmen eigene Programme zur Unterstützung u.a. auch für Künstlerinnen und Künstler aufgelegt.

    Deutscher Kulturrat fordert Nachbesserung der Länderförderung. Foto: Hufner

    Weiterlesen



Protected by Copyscape